Beteiligungsprozesse, Stadt- und Regionalentwicklung, Projektmanagement

Buero_fuer_urbane_Zwischenwelten

Das Büro für urbane Zwischenwelten

  • konzipiert Beteiligungsprozesse im Bereich der Stadt- und Regionalentwicklung,
  • entwickelt Workshop- und Veranstaltungsformate als Maßnahmen der Bürgerbeteiligung,
  • begleitet kurz- und langfristige Partizipationsmaßnahmen und
  • übernimmt das Projektmanagement, die Evaluation sowie die Dokumentation von Beteiligungsprozessen.

Die Arbeitsweise orientiert sich am Selbstverständnis als Mittler zwischen den Interessen der unterschiedlichen Akteure. Das Team nutzt innovative Methoden wie z. B. Design- oder Game-Thinking-Verfahren, um einen optimalen Interessensausgleich aller beteiligten Akteure zu realisieren. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Entwicklung und Anwendung geeigneter Maßnahmen der Wirtschaftsförderung und des Ansiedlungsmanagements von Einzel- und Kleinstbetrieben.

Weitere Informationen unter: http://www.urbane-zwischenwelten.de