Referenzen_Creative_Tide_Ueberblick
December 15, 2017

Hier finden Sie eine Übersicht an Referenzen meiner Tätigkeit seit 2014. Ich bitte um Verständnis dafür, dass aus Vertraulichkeitsgründen hier nicht alle Kunden genannt werden können.

November 23, 2017

Mit diesem Thema war ich am 16.11.2017 zu Gast bei der THEX zum Gründertag in Erfurt. Prominenter Auftakt – bunt gemischte Gründerszene - und mein Vortrag führte zu lebhaften Diskussionen.

Studienheft
August 29, 2017

Ein bisschen Autorenstolz schwingt schon mit …. 84 geballte Seiten zu Geschichte und Perspektiven der Kultur- und Kreativwirtschaft in Theorie und Praxis.

Oekorausch 2017 - Solution Space - Hochschule Rhein-Waal
May 20, 2017

Im Mai 2017 hielt ich dieses Blockseminar für frisch eingetrudelte internationale Studenten der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Der zweite Teil davon bestand aus einer Exkursion zum oekorausch Festival für nachhaltiges Design in Köln mit zusätzlichem Input über Kultur- und Kreativwirtschaft, über neue Netzwerke und Coworking inklusive Besuch des Solution Space – mit grandiosem Blick vom Dach.

February 13, 2017

Team Coaching im Rahmen des Forschungs- und Modellprojekts „Wandel gestalten – Visionen ermöglichen“ in Rheinland-Pfalz. Beim „Burgspiele Altleiningen e.V.“ stellte ich kreative, flexible Planungsmethoden mit Schwerpunkt Marketing vor und moderierte den Austauschprozess der Teilnehmer*innen. Eigene Ideen entwickelten die Vereinsmitglieder zu praktischen Handlungsschritten. Ziele dabei: Verbesserung der Außenwahrnehmung, Einbindung jüngerer Mitmacher*innen, .....

Entrepreneurship_Hochschule_Rhein-Waal_2017
January 18, 2017

Viele Apps und Services mit digitalem Schwerpunkt: Mein dritter Jahrgang an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort hatte heute seine letzte Vorlesung in Entrepreneurship. Aufgeteilt in zwei Gruppen lernen die angehenden Kommunikationsdesigner*innen und Umweltingenieur*innen kreative Methoden der Geschäftmodellentwicklung. Über 70 sind es in diesem Jahrgang. Aus eigenen Ideen entstehen Erwerbsmodelle, die in 13 Teams ausgearbeitet werden, bis hin zum klassischen Businessplan. Hat Spaß gemacht – und scheinbar nicht nur mir …

Programm-und Angebotsplanung in Bildung, Kultur und Kreativwirtschaft_Euro-FH_Graessner_Schreckenberg
September 7, 2016

Ich habe gerade mein erstes Belegexemplar von "Programm- und Angebotsplanung in Bildung, Kultur und Kreativwirtschaft" aus dem Briefkasten gezogen, bei dem ich als Co-Autor beteiligt bin. Das Studienheft für die Euro-FH Hamburg habe ich gemeinsam mit Prof. Dr. Gernot Graeßner verfasst. Das war eine fruchtbare und sehr angenehme Zusammenarbeit. Es hat Spaß gemacht .... und da kommt noch mehr .....

September 2, 2016

Seit 2014 unterrichtet Christof Schreckenberg im Wintersemester "Entreprneurship" an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort, Fakultät Kommunikation und Umwelt.

Feldstaerken_GmbH_Kreative_Branchen_Moderator_Macher
August 20, 2016

Meine KollegInnen der Feldstärken GmbH kenne ich aus unserer gemeinsamen Zeit im Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes. In der damaligen Startphase ab 2010 haben wir als regionale Ansprechpartner die Beratungsangebote und Netzwerke in 13 Bundesländern aufgebaut. Mit den Feldstärken wollen wir unseren Austausch im Netzwerk beibehaten und verstetigen. Die Feldstärken GmbH ist Denkfabrik, Wissensträger und -vermittler im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft und ihren Schnittstellen zu anderen Branchen.

blauer_Balken_was_Andere_sagen_Feedback_Klienten_Teilnehmer_Presse
August 15, 2016

Wie äußern sich Klienten und WorkshopteilnehmerInnen zu CREATIVE TIDE? Welche Stimmen existieren in der Presse zur jetzigen und früheren Tätigkeiten von Christof Schreckenberg? Machen Sie sich ein Bild ....

June 6, 2016

Zum zweiten Mal mit CREATIVE TIDE bei den new talents. Heiß war es am 3.6. in der Schaafenstraße 10 in Köln. Und es wurde auch heiß diskutiert. Die unternehmerische Handlungslogik "Effectuation" weist erstaunliche Parallelen zu kreativen und künstlerischen Arbeitsweisen auf. Das bestätigte mir die Reaktion der teilnehmenden FotografInnen, einer Filmemacherin, bildender Künstler, zweier Galeristinnen und eines Coaches.

Pages